Deutschlands ältestes Leihamt schließt

Eine lange Tradition, die nun vom Internet überholt wurde: In Augsburg wird nach 415 Jahren der Betrieb von Deutschlands ältestem Pfandleihhaus Ende 2018 eingestellt. Die Kommune gibt als Begründung die große private Konkurrenz und die Möglichkeiten des Internethandels an.

Deutschlands ältestes Pfandleihhaus schließt. // Foto: istock/PfeifferV

Deutschlands ältestes Leihamt schließt. // Foto: istock/PfeifferV

 

Begründung: Im Internet kommt man leichter an einen Kurzkredit

Das Leihamt in Augsburg ist zwar das älteste, nicht aber das letzte in Deutschland, das kommunal geführt wird. Es sind immerhin noch ganze vier. Von ihnen ist das schwäbische Leihamt das letzte, das in Form eines klassischen Amtes innerhalb der Stadtverwaltung geführt wird. Der zuständige Ausschuss des Stadtrates gab als Begründung für das Schließen des Augsburger Amtes unter anderem an, dass die Nachfrage nach Kleinkrediten, die von der Stadt gegen Einreichen eines Pfandes vergeben wurden, zu stark nachgelassen habe. Ein Grund dafür sei, so ein Mitarbeiter des Leihamtes, dass man im Internet auf verschiedene Arten schnell zu Geld kommen könne. Ein solcher Anbieter für die Online-Pfandleihe ist iPfand.

Pfandleihhaus zum Eindämmen von privatem Wucher

In anderen Städte hat das Leihamt den Status einer Anstalt des öffentlichen Rechts (Mannheim), einer gemeinnützigen Aktiengesellschaft (Stuttgart) oder wird von einem Verein getragen (Nürnberg). Neben den traditionellen Pfandleihhäusern gibt es in Deutschland über 200 private Pfandkreditunternehmen – das älteste von ihnen liegt in Regensburg. Die Pfandleihe wurde 1650 gegründet. Der Grund für das Entstehen öffentlicher Leihhäuser im späten Mittelalter war das Eindämmen von privatem Wucher.

Pfandkredit eines der teuersten Darlehen

Daher hat der Pfandkredit tatsächlich Tradition: Er ist eine der ältesten Möglichkeiten, ein Darlehen zu erhalten. Menschen können sehr einfach Wertgegenstände wie Schmuck, Porzellan oder wertige Elektrogeräte ins Pfandleihhaus bringen und dafür sofort Bargeld erhalten. Schafft der Eigentümer der Wertgegenstände nicht, sie innerhalb der festgelegten Frist auszulösen, werden sie versteigert. Damit ist der Eigentümer sie zwar los, aber mit ihnen auch seine Geldsorgen.

Die Zinsen und Gebühren für den Kurzkredit der Pfandleihe sind gemäß Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes seit mehr als fünfzig Jahren unverändert. Zu zahlen sind Zinsen ebenso wie Gebühren für Lagerung und Versicherung – ein günstiger Kredit ist die Pfandleihe nicht. Dafür müssen keine Bonitätsnachweise erbracht oder eine einwandfreie Schufa-Auskunft hinterlegt werden.

Weitere Kreditarten:

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.