Mobile Credit: So kriegen Sie Ihren Kredit per App

Es geschieht immer im unpassendsten Moment: Sie müssen plötzlich eine Geldsumme bezahlen, die so gar nicht eingeplant war. Noch verzwickter wird es allerdings, wenn Sie auf dieses Geld noch nicht einmal als Reserve zurückgreifen können. Nun überlegen Sie, einen Kreditantrag bei Ihrer Bank zu stellen? Das wird Ihnen vermutlich nicht helfen, da ein traditionelles Bankhaus alles ist – nur nicht flexibel oder schnell, wenn es um einen Privatkredit geht. Selbst Ratenkredite, die Ihnen im Internet begegnen mögen, benötigen diverse Unterlagen von Ihnen und der Postweg ist geduldig. Möglicherweise lassen sich die online angebotenen Anträge minutenschnell ausfüllen – doch da ist der Punkt Geschwindigkeit schon wieder an seinem Ende angelangt.

Sie sehen: Diese Optionen für Ratenkredite sind nicht das, was Ihnen jetzt helfen kann. Glücklicherweise bietet der Kreditmarkt mittlerweile noch ganz andere Möglichkeiten. Zum Beispiel können Sie einen Minikredit als Mobile Credit beantragen. Was Sie dafür brauchen? Ein Smartphone mit Kamera. lassen Sie uns diese spannende Möglichkeit einmal genauer ansehen.

Kredit per App – was ist das?

Mobile Credit - Kredit per App | Minikredit-Anbieter

Mobile Credit – das sind die Vorteile. Foto: istock/gpointstudio

Es ist logisch: Wenn Sie die digitale Kreditoption nutzen möchten, müssen Sie zunächst die jeweilige App auf ihrem Smartphone installieren. Dafür müssen Sie lediglich die Seiten der zugehörigen Anbieter besuchen – beispielsweise N26 oder cashpresso – und die App herunterladen. Installieren Sie sie im Anschluss, registrieren Sie sich und schon kann es losgehen. Wenn N26 oder cashpresso Ihre Bonität geprüft haben und Sie als kreditwürdig einstufen, kann es sofort losgehen. Und das Beste: Es geht ganz ohne Papierkram!

Nun können Sie die mögliche Kredithöhe des jeweiligen Anbieters in Anspruch nehmen – weitere Infos zum möglichen Betrag finden Sie auf unserer Website oder auf denen der Anbieter. Grundsätzlich gilt:

  • Bei N26 sind Kreditsummen von 1.000 Euro bis 40.000 Euro möglich
  • cashpresso bietet einen Rahmenkredit bis zu einer Maximalhöhe von bis zu 1.500 Euro an

Das Beantragen ist in beiden Apps wirklich unkompliziert möglich – Sie werden durch den gesamten Vorgang geführt.

Kreditantrag stellen mit dem Mobile Credit: so einfach geht’s

Laden Sie zunächst die App herunter und registrieren Sie sich bei dem Anbieter. Hierfür müssen Sie Ihre persönlichen Daten eingeben und danach die Online-Identifikation durchführen. Während dieser führen Sie ein Video-Telefonat und zeigen einem geschulten Mitarbeiter Ihren Ausweis vor.

Nun haben Sie sich identifiziert und können recht entspannt den weiteren Anweisungen Ihrer App folgen. Zum Beispiel könnten Sie eine Information erhalten, dass aktuell Ihre Bonität überprüft wird. Hierfür werden entweder Infos von der Schufa eingeholt oder es wird eine digitale Haushaltsrechnung erstellt. Mithilfe des Mobile Credit kann das Kreditunternehmen in Minutenschnelle feststellen, ob etwa ein regelmäßiger Geldeingang auf Ihr Konto stattfindet oder ob dessen Höhe ausreichend ist, um einen Kredit zu tilgen. Nach dieser schnellen digitalen Bonitätsprüfung wissen Sie sofort, ob Sie eine Zu- oder eine Absage für Ihren Kredit bekommen.

Sie haben eine positive Rückmeldung für Ihren Mobile Credit bekommen? Wunderbar! Jetzt kann es losgehen: Legen Sie die Laufzeit und mit ihr die Ratenhöhe für Ihren gewünschten Kredit fest. So viel Service und Komfort! Doch Sorge über einen hohen Zinssatz brauchen Sie deshalb nicht zu haben. Der Kredit per App ruft ähnliche Zinskurse auf wie andere Online-Ratenkredite auch. Der einzige Unterschied liegt in der modernen und schnellen technischen Abwicklung – voll digital. Dies ist der einfache Grund, aus dem Sie Ihr Geld wesentlich schneller erhalten, als dies bei einer Filialbank mit althergebrachten Abläufen möglich ist.

Sie können bei N26 und cashpresso Ihren Kredit noch am selben Tag oder innerhalb von 24 Stunden erhalten – ohne Zusatzgebühren, wie sie bei einem Minikredit üblich sind. Diese sollten Sie nur dann in Kauf nehmen, wenn Sie eine kleine Geldsumme unter 1.000 Euro extrem dringend brauchen oder wenn Sie bei N26 und cashpresso an den Grundvoraussetzungen scheitern.

Expressgebühren Minikredit im Überblick

AnbieterSofortauszahlungKostenVoraussetzung für eine schnelle ÜberweisungZum Anbieter

innerhalb von 24 Stundenbis 199: 39 € | 200 - 399 €: 69 € | 400 - 1.500 €: 99 €Abschluss Beantragung werktags bis 15 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 30 Minuten39 € Abschluss Beantragung werktags bis 12 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 24 Stunden29 € bis 299 € je nach KreditsummeAbschluss Beantragung werktags bis 14 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 24 Stunden0 €, Sofortüberweisung ist inklusivekostenlose Kontoeröffnung abgeschlossen Zum Anbieter

innerhalb von 1 Stunde0 €kostenlose N26-Girokonto-Eröffnung abgeschlossen Zum Anbieter

 

Kredit per App: Gibt es Sicherheitsbedenken?

Wenn Sie bereits Online-Banking nutzen, brauchen Sie sich keine weiteren Gedanken zu machen – ein Kredit per App ist genauso sicher wie diese digitale Option. Selbstverständlich werden sämtliche Aspekte des Datenschutzes ebenso berücksichtigt wie beim Online-Banking Ihrer Hausbank. Dies ist auch gesetzlich vorgeschrieben! Die gravierenden Unterschiede finden sich daher keineswegs in der Sicherheit, sondern einzig in punkto Komfort und Schnelligkeit. So zügig wie die Registrierung geht auch das Geldgeschäft vonstatten. Es ist eindeutig ein großer Vorteil, ohne üppige Zusatzkosten, wie sie zum Beispiel beim Instant Payment oder der Blitzüberweisung des Minikredits aufgerufen werden, innerhalb von 24 Stunden über Ihr Geld verfügen zu können.

Was überdies für den Kredit per App spricht, ist das hohe Maß an Individualität: Darlehenshöhe und die der monatlichen Raten können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Dennoch sollten Sie auch bei diesem Kredit nicht darauf verzichten, sich die Kreditkonditionen ganz genau durchzulesen – vor dem Kreditabschluss!

Wo gibt es den Mobile Credit?

Die Anzahl der Anbieter des Mobile Credit steigt kontinuierlich. In diesem Artikel stellen wir Ihnen zwei Anbieter des Kredit per App vor, die wir bereits getestet und in unser Angebot aufgenommen haben. Diese beiden sind N26 und cashpresso. Sie finden bei jedem von ihnen ein Angebot für den Mobile Credit, das sich sehen lassen kann. Zusatzkosten oder schlechte Kreditbedingungen werden Sie hier nicht finden. Sie möchten mehr über den Kredit per App wissen? Dann lesen Sie weiter!

N26 – Kredit per App

 

N26 ist ein noch junges und sehr innovatives Retail-Banking-Unternehmen, das Sofortkredite in Höhen zwischen 1.000 und 40.000 anbietet. Damit das Angebot zu jeder Zeit abgesichert ist, kooperiert N26 mit dem etablierten Kreditanbieter auxmoney. Damit Sie von dem schnellen Online-Kredit von N26 profitieren können, müssen Sie zunächst bei N26 ein digitales Girokonto eröffnen – das Ihnen jedoch viele praktische Gimmicks präsentiert. Die Eröffnung ist ebenso einfach wie alle anderen Geldgeschäfte bei N26. Wie es bei jedem Mobile Credit üblich ist, müssen Sie auch hierfür zunächst Ihre persönlichen Daten angeben und eine Online-Identifikation durchführen. Für letztere arbeitet N26 mit IDnow zusammen.

Sobald Ihr kostenfreies Girokonto bei N26 eingerichtet ist, können Sie von ihm aus Ihren Kredit per App beantragen – mit wenigen Schritten. Die Zinsen für den Kredit von N26 bewegen sich in sehr großen Spannbreiten: Von ansprechenden 1,99 % bis hin zu äußerst üppigen 19 %. Für letztere muss Ihre Bonität allerdings zwischenzeitlich sehr abgerutscht sein.

Welcher Zinssatz Ihnen auch zugeteilt wird: Sie erhalten Ihr angefordertes Geld innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums. Ist N26 Ihr Kreditpartner, können Sie sich auf lediglich rund eine Stunde an Wartezeit freuen. Wird für Ihren Kredit mit dem Partner auxmoney kooperiert, müssen Sie sich auf bis zu drei Werktage einstellen. Doch auch dies ist ein vergleichbar kurzer Zeitraum. Die Rückzahlungsmodalitäten haben Sie schon im Antragsprozess selbst festgelegt. Hierfür müssen Sie nur beachten, dass die Laufzeit sich zwischen 12 und 84 Monaten bewegen muss.

cashpresso ist mehr als ein Mobile Credit

 

cashpresso ist ein österreichischer Anbieter für Kredite, der ebenfalls noch nicht sehr lange am Markt ist. Hier erhalten Kunden Rahmenkredite in Höhen zwischen 1 und 1.500 Euro. Praktisch: Sobald Sie eine Bewilligung erhalten haben, können Sie sofort über diese Geldsumme verfügen. Doch in diesen Genuss kommt man nicht ohne Weiteres: Zwar haben laut cashpresso auch Selbstständige und Studenten die Möglichkeit, den Rahmenkredit zu erhalten – dennoch prüft cashpresso die Bonität sehr kritisch auf digitalem Wege.

Sobald Sie jedoch die Kreditzusage erhalten haben, können Sie nach der Rückzahlung immer wieder per App über den Kreditrahmen verfügen. Ein Alleinstellungsmerkmal bei cashpresso ist, dass die Laufzeit des Kredites unbegrenzt ist. Das funktioniert so, dass die Laufzeit zunächst auf 48 Monate festgelegt wird und sich danach unbegrenzt verlängern kann.

Die Rückzahlung beginnt ab sofort mit monatlichen Raten, deren Höhe Sie selbst festgelegt haben. Einzige Bedingung: Es muss sich um mindestens 5 % der Kreditsumme oder aber 20 € als Mindestrate handeln. So haben Sie die Möglichkeit, die Laufzeit des Kredits anhand der Ratenhöhe selbst festzulegen. Der Zinssatz ist bei cashpresso für jeden gleich und beträgt 14,99 %. Das ist natürlich vergleichsweise hoch – Sie haben aber auch zahlreiche Vorteile. So ist der Mobile Credit innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto – ganz ohne Zusatzgebühren!

cashpresso ist überdies daran gelegen, sein Angebot stetig zu erweitern. Seit Kurzem hat das Start-up auch eine Warenfinanzierung für Online-Käufe im Angebot. Damit können Sie Ihr Online-Shopping jetzt bis zu einer Höhe von 2.000 Euro in selbstbestimmten Raten finanzieren. Das geht genauso unkompliziert wie der Mobile Credit von cashpresso. Sofern Sie in Partnershops von cashpresso einkaufen, ist diese Warenfinanzierung sogar während der ersten 60 Tage zinsfrei.

Fazit zum Mobile Credit

Am meisten profitieren Sie von den Vorteilen des Mobile Credit, wenn Sie eine gute Bonität besitzen. Am besten ist es in diesem Fall, wenn Sie sich diese Möglichkeit bereits sichern, bevor es zum finanziellen Engpass am Monatsende kommt. Denn dann fällt Ihre digitale Haushaltsrechnung gut aus und die Chance auf eine Zusage ist höher. So sind Sie für kleine Geldnotfälle fortan bestens gewappnet.

Einer der großen Vorteile des Mobile Credit ist der Zinssatz: Er bewegt sich in den meisten Fällen noch immer unterhalb dem eines Dispos. darüber hinaus setzen Sie mit dem Mobile Credit auf Komfort durch und durch – die Apps sind sehr intuitiv und nutzerfreundlich gestaltet. Mit einem Mobile Credit sind Sie zudem in höchstem Maße flexibel und können sehr schnell über die Kreditsummen verfügen, ohne sich mit Papierkram herumschlagen zu müssen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Kredit per App eine interessante und sehr gute Alternative zu altbekannten Ratenkrediten traditioneller Bankhäuser bietet.


Interessante Kreditmöglichkeiten

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.