700 Euro Kredit

700 Euro sofort aufs Konto: Den Finanzbedarf mit einem Minikredit decken

Wenn kurzfristiger Finanzbedarf für eine überschaubare Summe entsteht, können Verbraucher einen Dispositionskredit nutzen. Viele haben diese Möglichkeit aber nicht, für sie stellt ein 700-Euro-Kredit von Finanzdienstleistern eine ansprechende Alternative dar. Sie erhalten dort 700 Euro sofort aufs Konto, auch bei geringer Bonität.

700 Euro sofort leihen

700 Euro sofort leihen – als Minikredit! Foto: istock/dobok

Zahlreiche Gründe für einen 700-Euro-Kredit

Mit dem Problem, 700 Euro sofort leihen müssen, sehen sich Verbraucher aus vielfältigen Ursachen konfrontiert. Sie brauchen zum Beispiel einen 700-Euro-Kredit, weil sie offene Rechnungsbeträge wie die Miete, eine Nachzahlung bei den Nebenkosten oder eine Steuernachzahlung begleichen müssen. 700 Euro sofort leihen zu müssen, kann zudem auf Reparaturbedarf beim Auto beruhen. Der Ausfall wichtiger Haushaltsgeräte wie Herd oder Kühlschrank kann ebenfalls ein Grund für einen Minikredit sein.

 

Warum Ratenkredite für einen 700-Euro-Kredit nicht infrage kommen

Ein gewöhnlicher Ratenkredit eignet sich für diese Zwecke nicht. Erstens vergeben Banken Darlehen ab einem Betrag von 1.000 Euro. Liegt der Finanzbedarf bei 700 Euro, nehmen Kunden 300 Euro zu viel Kredit auf. Sie würden damit unnötige Zinskosten stemmen. Zweitens beträgt die Mindestlaufzeit bei den meisten Krediten ein Jahr, eine kurzfristige Finanzierung ist nicht möglich. Das verteuert das Darlehen ebenfalls, weil über das gesamte Jahr Zinsen anfallen.

Zum Vergleich: Ratenkredite im Überblick

AnbieterKreditsummeLaufzeitZum Anbieter

2.500-3.000 Euro12-84 Monate Zum Anbieter

1.000-60.000 Eurobis 96 Monate Zum Anbieter

bis zu 50.000 Euronach Vereinbarung Zum Anbieter

500 - 100.000 Euronach Vereinbarung Zum Anbieter

1.000 - 25.000 Euro12-84 Monate Zum Anbieter

1.500 - 65.000 Euro12-96 Monate Zum Anbieter

500 - 50.000 Euro12-120 Monate Zum Anbieter

Mit einem Dispo 700 Euro sofort leihen: Vor- und Nachteile

Kredit SofortauszahlungAls Alternative verweisen Banken auf den Dispo-Kredit, den sie als Überziehungsrahmen auf dem Girokonto gewähren. Bis zu einer bestimmten Grenze dürfen Kunden ihr Konto damit jederzeit überziehen, Institute berechnen nur für die tatsächliche Nutzung Zinsen. Der Vorteil besteht darin, dass Verbraucher keinen extra Kredit beantragen müssen. Sie können ihr Konto nach der einmaligen Gewährung immer überziehen. Das liest sich vorteilhaft, es gibt aber eine Einschränkung: Die Banken setzen für einen Dispo Kreditsicherheiten in Form eines hohen und sicheren Einkommens voraus. Zahlreiche Verbraucher können diese Bonitätskriterien nicht erfüllen. Auch wer Anspruch auf einen Dispo hat, sollte sich diese Option gründlich überlegen: Manche Verbraucher verlieren den Überblick über ihre Finanzen und überziehen ihr Konto ständig, das kann in die Schuldenfalle führen. Bei einem separaten 700-Euro-Kredit trennen sie dagegen ihre Kontoführung von der Finanzierung.

Ein 700-Euro-Kredit als kostengünstige Alternative

Dies ermöglichen Finanzdienstleister, die 700 Euro in kurzer Zeit aufs Konto überweisen. Verbraucher können auch andere Summen wählen, oft liegt die Spanne bei Neukunden zwischen 100 Euro und einigen hundert Euro. Die Laufzeit beträgt zwischen zwei Wochen bis zu einem Monat. Manche Dienstleister bieten gegen eine Zusatzgebühr eine längere Laufzeit von zwei oder drei Monaten. Die Zinssätze übertreffen diejenigen eines üblichen Ratenkredits, dennoch ist ein Minikredit aufgrund der kurzen Laufzeit preiswert. Zahlen Kreditnehmer einen Monat lang für einen 700-Kredit Zinsen, finanzieren sie zu geringen Kosten von deutlich unter 10 Euro.

Minikredite im Vergleich

AnbieterKreditsumme für NeukundenKreditsumme für BestandskundenZum Kredit

100 - 600 Euro100 - 1.500 Euro Zum Anbieter

100 - 500 Euro100 - 3.000 Euro Zum Anbieter

50 - 1.000 Euro50 - 1.500 Euro Zum Anbieter

Rahmenkredit bis 1.500 EuroBis 1.500 Euro Zum Anbieter

2.500 bis 100.000 Euro, gute Bonität vorausgesetzt2.500 bis 100.000 Euro Zum Anbieter

1.000 bis 25.000 Euro,
gute Bonität und N26-Kontoeröffnung vorausgesetzt
1.000 bis 25.000 Euro Zum Anbieter

500 bis 50.000 Euro,
Fidor-Kontoeröffnung vorausgesetzt
500 bis 50.000 Euro Zum Anbieter

700 Euro Minikredit: auch bei geringer Bonität

Als weiterer Pluspunkt verdient Erwähnung, dass auch Menschen mit geringer Bonität 700 Euro schnell aufs Konto erhalten. Die Dienstleister agieren bei der Kreditvergabe liberaler als herkömmliche Banken. Beim Minikredit-Anbieter Cashper genügt es, ein Einkommen von 700 Euro im Monat nachzuweisen. Teilweise können sich Verbraucher sogar 700 Euro sofort leihen, obwohl sie über einen negativen Schufa-Eintrag verfügen. Ein Mindestmaß an Sicherheit wollen die Kreditgeber aber auch bei einem Minikredit sicherstellen: Sollten die negativen Schufa-Einträge wie z. B. bei einer Privatinsolvenz massiv sein, müssen Antragssteller mit einer Ablehnung rechnen.

Beachten Sie auch, dass eine Summe von 700 Euro bei einigen Minikredit-Anbietern nur Stammkunden zur Verfügung steht. Bei Ferratum beispielsweise erhalten Sie als Neukunde lediglich 600 Euro sofort

Minikredit ohne Schufa im Überblick

AnbieterKreditsumme für NeukundenKreditsumme für BestandskundenZum Anbieter

100 - 600 Euro100 - 1.500 Euro Zum Anbieter

100 - 500 Euro100 - 3.000 Euro Zum Anbieter

50 - 600 Euro50- 1.500 Euro Zum Anbieter

700 Euro sofort leihen: Expressüberweisung möglich

Die meisten Dienstleister bearbeiten einen Kreditantrag rasch, sie überweisen den 700-Euro-Kredit innerhalb weniger Werktage. Benötigen Verbraucher 700 Euro sofort aufs Konto, ist die Expressüberweisung eine zusätzliche Option. Je nach Anbieter verzeichnen Kreditnehmer den Geldbetrag am selben oder spätestens am nächsten Werktag. Wer 700 Euro sofort leihen will, sollte aber die Zusatzgebühren beachten: Diese können 40 Euro und deutlich mehr kosten. Sie übersteigen die Zinskosten für einen 700-Euro-Kredit um ein Vielfaches. Entsprechend sollten Kreditnehmer nur im Notfall mit einer Expressüberweisung dafür sorgen, dass die 700 Euro sofort aufs Konto gelangen.

Expressüberweisung: Das sind die Zusatzkosten

AnbieterSofortauszahlungKostenVoraussetzung für eine schnelle ÜberweisungZum Anbieter

innerhalb von 24 Stundenbis 199: 39 € | 200 - 399 €: 69 € | 400 - 1.500 €: 99 €Abschluss Beantragung werktags bis 15 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 30 Minuten39 €Abschluss Beantragung werktags bis 12 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 24 Stunden29 € bis 299 € je nach KreditsummeAbschluss Beantragung werktags bis 14 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 24 Stunden0 €, Sofortüberweisung ist inklusivekostenlose Kontoeröffnung abgeschlossen Zum Anbieter

innerhalb von 1 Stunde0 €kostenlose N26-Girokonto-Eröffnung abgeschlossen Zum Anbieter

innerhalb von 1 Stunde0 €kostenlose Fidor-Girokonto-Eröffnung abgeschlossen Zum Anbieter

 

Problem lösen: Mit einem Minikredit 700 Euro sofort aufs Konto

Bei einem dringenden Finanzbedarf ist es eine wertvolle Hilfe, 700 Euro sofort leihen zu können. Sehen sich Verbraucher mit offenen Rechnungsbeträgen konfrontiert, sparen sie in vielen Fällen Geld. Für Mahn- und Inkassokosten zahlen sie meist mehr als für die Zinsen bei einem Minikredit. Anders sieht es aus, wenn sie mittels Blitzüberweisung 700 Euro aufs Konto erhalten. Dennoch gibt es Situationen, in denen sich diese Zusatzgebühren für den 700-Euro-Kredit lohnen. Das gilt beispielsweise dann, wenn Verbraucher damit einen Besuch des Gerichtsvollziehers abwenden können.

Minikredit: Verbraucher mit schlechter Bonität profitieren besonders

Geringe Zinskosten, kurze Laufzeit, niedrige Hürden, 700 Euro sofort aufs Konto: Ein Minikredit erweist sich bei dringendem Finanzbedarf als hilfreiche Alternative zum Dispo. 700 Euro sofort leihen können auch alle, die die Bonitätskriterien bei Banken nicht erfüllen. Cashper mit seiner liberalen Bonitätskriterien beweist das, informieren Sie sich über das Angebot!


Welche Minikredit-Summe benötigen Sie sofort?:

Weitere Informationen:

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]