Kurzzeitkredit

Kurzzeitkredit – Die besten Anbieter 2018 im Vergleich

Eine unerwartete Rechnung flattert ins Haus, das Auto muss dringend repariert werden oder eine neue Waschmaschine muss her. In diesen Situationen brauchen Sie schnell eine kleinere Summe Geld. Optimal ist in diesem Fall ein Kurzzeitkredit oder Minikredit. Er zeichnet sich dadurch aus, dass Sie ihn problemlos online beantragen können – ganz ohne anstrengende Bankbesuche oder lästigen Papierkram. Wir haben Ihnen eine Übersicht der besten Kurzzeitkredite zusammengestellt:

Anbieter Leistungen Zusatzleistungen Anforderungen Angebot
cashpresso Rahmenkredit bis 1.500 €
Laufzeit 1 Tag bis unbegrenzt
eff. Jahreszins 14,99 %
– Auszahlung in 24 Stunden – ohne Extrakosten
– Flexible Rückzahlung
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland oder Österreich
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: € 1.000,00 Auszahlungsbetrag, 14,99% eff. Jahreszins, 13,99% variabler Sollzins p.a., monatliche Rate € 100,00, Gesamtbetrag € 1.054,80, Laufzeit 11 Monate
Cashper ist ein Anbieter der Minikredite bis zu 600€ vergibt Neukunden bis 600 € / Bestandskunden bis 1.500 €
Kreditlaufzeit max. 45 Tage
eff. Jahreszins 7,95 %
Expressbearbeitung
Blitzüberweisung
Kurzzeitkredit auch bei negativer Schufa
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindesteinkommen 700 €
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 13,9% p.a. 2,14€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Sollzins gebunden p.a.:13,9%
Vexcash bietet Kurzeit- und Minikredite bis zu 3.000€ an 100 – 3.000 €
Kreditlaufzeit max. 60 Tage
eff. Jahreszins 13,9 %
Blitzüberweisung
2-Raten Option
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 13,9% p.a. 2,14€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Sollzins gebunden p.a.:13,9%
Ferratum bietet Minikredite bis zu 600€ für Privatpersonen. Neukunden bis 199€ / Bestandskunden bis 600€
Kreditlaufzeit max. 45 Tage
eff. Jahreszins 14,9%
Expressbearbeitung
Blitzüberweisung

Kurzzeitkredit auch bei negativer Schufa
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Deutsche Handynummer
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 14,9% p.a. 2,44€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Sollzins gebunden p.a.:14%

Kurzzeitkredit – Was ist das?

Kurze Laufzeit
30, 60 oder 180 Tage
Kleine Summe
50 bis 1.500 Euro
Eilüberweisung möglich
auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto

Ein Kurzzeitkredit ist wie der Name bereits sagt ein Kredit, der für einen kurzen Zeitraum, respektive 30 oder 60 Tage, aufgenommen wird. In der Regel werden normale Bankkredite ab 12 Monaten vergeben. Bei einem Kurzzeitkredit kann die Kreditlaufzeit von wenigen Tagen bis zu ein paar Monaten betragen. Aufgrund der kurzen Laufzeit dieser Kreditform gelten bei einem Kurzzeitkredit auch andere Kriterien als bei einem Bankkredit.

Kurzzeitkredite eignen sich hervorragend, um finanzielle Engpässe bis zum nächsten Lohneingang zu überbrücken. Ist das Auto in Reparatur oder steht eine Heizkostennachzahlung an? Mit einem Kredit von kurzer Laufzeit können Sie kurzfristig Geldmittel verfügbar machen. Ein Kurzzeitkredit ist auch bekannt als Minikredit. Wie der Name hier deutlicher aussagt, handelt es sich um einen kleinen, überschaubaren Geldbetrag, den Sie problemlos mit dem nächsten Gehalt zurückzahlen können. Ein Kurzzeitkredit kann sofort aufs Konto ausgezahlt werden und ist in einigen Fällen sogar ohne Schufa möglich.

Die Rahmenbedigungen für einen Kurzzeitkredit

Wie oben erwähnt unterscheiden sich Kurzzeitkredite sehr stark von normalen Bankkrediten. Einen Kurzzeitkredit oder Minikredit können Sie maximal bis zu einer Summe von 1.500 € beantragen. Auch die Kreditlaufzeit ist stark begrenzt und ist wählbar von 7 bis 45 Tagen, je nach Anbieter. Hinzu kommt ein wesentlich höherer Zinssatz aufgrund der kurzen Laufzeit. Dieser beträgt zwischen 12-14 % je nach Anbieter.

Tipps für einen Eilkredit mit SofortauszahlungDer höhere Zinssatz des Kurzzeitkredit ist kein großes Problem. Schließlich ist die Laufzeit gegenüber einem Ratenkredit sehr kurz und ist die Kreditsumme sehr gering. So kommen in der Summe als Zinskosten maximal wenige Euro zusammen. Für einen Ratenkredit mit langen Laufzeiten über mehrere Monate oder gar Jahre zahlen Sie auch bei einem attrakiveren Zinssatz weitaus mehr.

Repräsentatives Beispiel: Beantragen Sie z.B. einen Kreditsumme von 500€ bei 30 Tagen Laufzeit, entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 14,9 % p.a. Kreditkosten in Höhe von 6,12€.

Ein Kurzzeitkredit läuft maximal 30 TageKurzzeitkredit im Überblick

  • Kreditsumme von 100 – 3.000€
  • Kreditlaufzeit von 7 – 180 Tage
  • max. 6 Ratenzahlungen möglich
  • eff. Jahreszins von 8 – 14 %

Minikredit SofortauszahlungWie komme ich an einen Kurzzeitkredit?

Durch einen der verfügbaren Anbieter die es aktuell im Internet gibt. Hier sind beispielhaft drei seriöse Anbieter, die Kurzzeitkredite vergeben:  Vexcash, Cashper und Ferratum. Alle Anbieter haben bereits über mehrere Jahre Erfahrung in der Vergabe von kurzzeitigen Krediten gesammelt. Wir haben alle Anbieter einem Test unterzogen und zeigen Ihnen, wo die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter liegen.

Minikredit SofortauszahlungWer kann einen Kurzzeitkredit beantragen?

Grundsätzlich kann jeder Angestellte, Student, Beamte oder Rentner einen Kurzzeitkredit beantragen.

Damit man einen Kurzzeitkredit erhält, müssen einige Anforderungen erfüllt sein. So muss man mindestens 18 Jahre alt sein, einen Wohnsitz in Deutschland haben und über ein deutsches Bankkonto verfügen. Weitere Bedingungen für einen Kurzzeitkredit sind ein bestehendes Arbeitsverhältnis und ein regelmäßiges Einkommen. Zwar sind die Bonitätsprüfungen der Kurzzeitkredit-Anbieter nicht so streng wie bei regulären Bankkrediten, doch wird auch hier auf eine ausreichende Bonität geachtet.

Von Vorteil ist auch, wenn man über ein Mobiltelefon mit deutscher Mobiltelefonummer verfügt. Somit kann man am Online-Identifikationsverfahren teilnehmen, womit eine schnelle Bearbeitung bis zur Auszahlung möglich ist.

Minikredit SofortauszahlungWann bekommt man keinen Kurzzeitkredit?

In bestimmten Fällen lohnt es sich nicht einen kurzfristigen Kredit zu beantragen, da dieser mit Sicherheit abgelehnt wird. Wenn Sie in einem laufenden Privatinsolvenzverfahren sind, wird Ihnen kein Kurzzeitkredit gewährt. Genauso verhält es sich, wenn ein gerichtlicher Lohn- und Pfändungsbeschluss oder ein Haftbefehl vorliegt. In all diesen Fällen wird ein Antrag abgelehnt.

Minikredit SofortauszahlungIst ein Kurzzeitkredit ohne Schufa möglich?

Ja, man kann bei einigen Anbietern einen Kurzzeitkredit ohne Schufa erhalten. In vielen Fällen ist es möglich, einen Kredit zu erhalten, auch wenn ein Schufa-Eintrag vorliegt. Gute Erfolgsaussichten auf eine positive Kreditentscheidung hat man z. B. bei Cashper, die auch in schwierigen Fällen manchmal einer Kreditvergabe zustimmen. Cashper arbeitet bei seinem Kurzzeitkredit bei der ersten Beantragung mit einem vereinfachten Identifikationsprozess, bei dem Sie keine Angaben zu Ihren Einkünften machen müssen. Es genügt wenn Sie den Personalausweis nach Ihrem Kurzzeitkredit-Antrag einsenden.

Kurzzeitkredit mit Sofortauszahlung

Bei einem Kurzzeitkredit können sie spezielle Zusatzleistungen hinzubuchen. Benötigen Sie das Geld z. B. sehr dringend, können Sie eine Expressbearbeitung und Auszahlung wählen. So können von der Beantragung bis zur Auszahlung des Kurzzeitkredits, wenn alles optimal läuft, lediglich 24 Stunden vergehen. Bei keiner anderen Kreditform haben Sie schneller Zugriff auf das Geld. Allerdings sollte Ihnen bewusst sein, das bei der Zubuchung von optionalen Leistungen weitere Kosten entstehen, die die Gesamtkosen des Kredits stark in die Höhe treiben.

Da jeder Anbieter hier andere Zusatzleistungen und Preise anbietet, lohnt es sich die einzelnen Anbieter miteinander zu vergleichen. Wir raten wirklich nur dann dazu, die Expressbearbeitung und Auszahlung zu nutzen, wenn es nicht anders geht. Im Regelfall wird ein Kurzzeitkredit zwischen 3-4 Tagen ausgezahlt, was immer noch sehr schnell ist.

Kurzzeitkredit mit Sofortauszahlung – Anbieter im Überblick

AnbieterSofortauszahlungKostenVoraussetzung für eine schnelle ÜberweisungZum Anbieter

innerhalb von 24 Stundenbis 199: 39 € | 200 - 399 €: 69 € | 400 - 1.500 €: 99 €Abschluss Beantragung werktags bis 15 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 30 Minuten39 € Abschluss Beantragung werktags bis 12 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 24 Stunden29 € bis 299 € je nach KreditsummeAbschluss Beantragung werktags bis 14 Uhr Zum Anbieter

innerhalb von 24 Stunden0 €, Sofortüberweisung ist inklusivekostenlose Kontoeröffnung abgeschlossen Zum Anbieter

innerhalb von 1 Stunde0 €kostenlose N26-Girokonto-Eröffnung abgeschlossen Zum Anbieter

Welche Vorteile gibt es bei einem Kurzzeitkredit?

  • einfache und unkomplizierte Beantragung
  • Online-Sofortentscheid
  • sehr schnelle Bearbeitung
  • Blitzüberweisung – Geldeingang am gleichen Tag möglich
  • Kreditvergabe auch bei negativem Schufa-Eintrag
  • Anfrage hat keinen Einfluss auf Ihren Schufa Score

Was sind die Nachteile?

  • hohe anfallende Zinsen
  • Bearbeitungsgebühren für Sofortauszahlung
  • sehr kurze Laufzeit bis zur Kreditablöse
  • hohe Gebühren für Zusatzleistungen

Die Kurzzeitkredit Anbieter im Vergleich

Minikredit von cashpresso
cashpresso – Details

Cashper ist ein Anbieter der Minikredite bis zu 600€ vergibtCashper – Details

Vexcash bietet Kurzeit- und Minikredite bis zu 3.000€ anVexcash – Details Ferratum bietet Minikredite bis zu 600€ für Privatpersonen.Ferratum – Details
Kreditsumme 1 – 1.500 € 100 – 1.500 € 100 – 3.000 € 50 – 600 €
max. Kreditsumme für Neukunden 1.500 €  600 € 500 € 500 €
Kreditlaufzeiten unbegrenzt 15 oder 30 Tage 7 – 180 Tage 30 oder 60 Tage
eff. Jahreszins 14,99 % 7,95 % 13,9% 10,36%
Kredit in 24h verfügbar  ja  ja, mit Zusatzkosten  ja, mit Zusatzkosten  ja, mit Zusatzkosten
2-Raten-Option Rückzahlung jederzeit möglich ja bis zu 6 Raten möglich ja, Aufpreis von 49€
Kredit bei Schufa-Eintrag nein ja ja ja
Mahngebühren bei Verzug k.a 5 € 9€ 9€
Online-Ident-Verfahren ja ja ja ja
Voraussetzungen Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindesteinkommen 700€
Mindestalter 18 Jahre
Wonsitz Deutschland
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Deutsche Handynummer
Bewertung Rahmenkredit  1. Platz  2. Platz 3.  Platz
Angebot

Gibt es Alternativen zum Kurzzeitkredit?

Auch zum Kurzzeitkredit gibt es ein paar Alternativen. Wenn Sie z. B. jederzeit über einen Kreditrahmen verfügen möchten, eignet sich beispielsweise der Dispositionskredit, der direkt im Zusammenhang mit Ihrem Girokonto steht. Eine weitere Alternative wäre der Rahmenkredit, der zum einen sehr flexibel ist, Sie aber auch über kleine Kreditsummen verfügen können. Wenn es schnell gehen muss, steht neben dem Kurzzeitkredit mit Sofortauszahlung auch der Pfandkredit zu Auswahl. Allerdings sind Pfandkredite mit die teuersten Kredite die es derzeit gibt. Aufgrund der immer besser werdenden Konditionen raten wir Ihnen daher in den meisten Fällen zu einem Kurzzeitkredit.

Unser Tipp zum Rahmenkredit: Der recht neue Anbieter cashpresso bietet einen Rahmenkredit an, den Sie zusätzlich zu Ihrem Girokonto nutzen können. Sie erhalten dort 1.500 Euro zur freien Verfügung, die Sie via Smartphone sofort auf Ihr Konto auszahlen können. Die Kreditsumme ähnelt der eines Kurzzeitkredits, sodass cashpresso eine gute Alternative ist.

 

Ratenkredit statt Kurzzeitkredit – wann macht das Sinn?

Wenn Sie eine größere Geldsumme benötigen, die über 3.000 Euro hinausgeht, ist ein Kurzzeitkredit nicht mehr geeignet. Denn in der kurzen Laufzeit, die einen Kurzzeitkredit nun einmal ausmacht, ist es nur in Ausnahmefällen möglich, diese größere Geldsumme zurückzuzahlen. Wenn Sie mehr Geld benötigen, ist es sinnvoller, einen Ratenkredit mit langer Laufzeit einem Kurzzeitkredit vorzuziehen. Denn dann ist Ihre monatliche Belastung durch die Ratenzahlung wesentlich geringer. Ein Minikredit wurde für einen kurzen Zeitraum geschaffen, in dem Ihnen schnell aus einem unangenehmen finanziellen Engpass herausgeholfen werden kann. Der niedrige Betrag von Kurzzeitkrediten bedeutet für Sie ein geringes Risiko, während Sie sich mit einem Ratenkredit über einen langen Zeitraum einer höheren finanziellen Belastung aussetzen. Wägen Sie daher genau ab, für welchen Anlass Sie Ihren Kredit benötigen.

Lesen Sie mehr zu unseren Online-Ratenkrediten.

Für wen eignet sich ein Kurzzeitkredit?

Kurzzeitkredite lohnen sich genau dann, wenn Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen und relativ schnell finanzielle Engpässe überbrücken müssen. Durch die meist schnelle und unbürokratische Abwicklung kann man innerhalb von 24 Stunden einen Kredit erhalten und kann somit unerwartete Rechnungen wie z. B. eine Autoreparatur oder eines defekten Haushaltsgerätes begleichen. Gerade Menschen mit einer schlechten Bonität haben sehr gute Aussichten auf einen Minikredit, da die Ablehnungsrate wesentlich geringer als bei „großen“ Krediten ist. Aufgrund der geringen Kreditsumme ist das Ausfallrisiko niedriger, weshalb man durchaus auch mit einem Schufa-Eintrag einen kurzfristigen Kredit erhalten kann. Auch als Student, Rentner oder in einigen Fällen auch als Selbstständiger können Sie den praktischen Kurzzeitkredit beantragen.

Kurzzeitkredite werden von spezialisierten Minikredit-Anbietern angeboten. Daher gehören Flexibilität, Schnelligkeit und geringe Erwartungen an den Antragsteller zu den typischen Eigenschaften eines Kurzzeitkredits. Diese Kreditform eignet sich daher für jeden, der die kleine geliehene Geldsumme auf jeden Fall innerhalb eines kurzen Zeitraums zurückzahlen kann.

Tipps für einen Eilkredit mit SofortauszahlungMöchten Sie Ihren nächsten Urlaub oder ein Auto finanzieren, dann lohnt sich ein Kurzzeitkredit auf keinen Fall, weil die Kreditkosten verhältnismäßig zu anderen Krediten sehr hoch sind. In diesem Fall sollten Sie auf normale Ratenkredite zugreifen.

 

Fazit zum Kurzzeitkredit

Ein Kurzzeitkredit lohnt sich wirklich dann, wenn dringend Geld für einen Zeitraum von ca. 30 Tagen benötigt wird und man den Kredit mit dem nächsten Lohneingang wieder zurückbezahlen kann. Beantragt man einen Kurzzeitkredit ohne Zusatzleistungen, entstehen nur sehr wenige Kosten: So geraten Sie nicht in eine Schuldenspirale! Vorsichtig sollten Sie mit den Zusatzleistungen sein, da die Kosten im Verhältnis zur Kreditsumme sehr hoch sind und keinem Vergleich mit irgendeiner anderen Kreditform standhalten.

Sie sollten also immer genau abwägen, ob ein Kurzzeitkredit aktuell wirklich benötigt wird oder ob Sie auch ohne ihn auskommen. Auf jeden Fall ist ein Kurzzeitkredit oder Minikredit aktuell die beste Option, um sich kurzfristig und unkompliziert für einen kurzen Zeitraum eine kleine Geldsumme zu leihen.

 


Kurzzeitkredit Anbieter mit Sofortauszahlung im Test

>> Vexcash Erfahrungen >> Cashper Erfahrungen >> Ferratum Erfahrungen >>


Weitere Informationen:

[Gesamt:7    Durchschnitt: 4.1/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.