Der Minikredit

Sie benötigen schnell und unkompliziert eine kleine Kreditsumme bis zum nächsten Lohneingang? Dann ist ein Minikredit die richtige Lösung für Sie! Ein Minikredit ermöglicht Ihnen, innerhalb kurzer Zeit eine kleine Geldsumme zu bekommen und das ohne lästigen Papierkram. Sie erhalten bereits ein paar Minuten nach Antragsstellung die Entscheidung über die Kreditvergabe. Je nach gewählter Dienstleistung und Bearbeitungszeit erhalten Sie Ihr Geld bereits nach wenigen Stunden oder im Idealfall schon ab 30 Minuten nach Angabe aller erforderlichen Infos.

Die neuesten Beiträge aus unserem Blog

  • Bei Cashper ab sofort 1.500 möglich Bei Cashper bis zu 1.500 Euro möglichDer langjährige Anbieter für Minikredite Cashper entwickelt sich weiter. Wo bislang sowohl Neu-.als auch Bestandskunden einen Maximalbetrag von 600 Euro leihen konnten, sind für Bestandskunden von Cashper nun bis zu 1.500 Euro möglich. Seit dem 05.07.2017 bietet Cashper für seine Bestandskunden einen Kredit in Höhe von 1.500 € an. Er kann in zwei Raten zurückgezahlt werden. Mit ... Weiterlesen
  • Negativzinsen auf Ratenkredit – ein Wunschtraum? Negativzinsen auf RatenkreditWer einen Kredit aufnimmt, muss Zinsen bezahlen. Sie variieren je nach Kreditart: So sind Ratenkredite mit langen Laufzeiten meistens niedriger verzinst als Minikredite mit sehr kurzen Laufzeiten. Aber einen Kredit aufnehmen und dafür noch Geld bekommen – das gibt es nicht. Oder doch? Seit 2014 bezahlen Banken Negativzinsen Wenn Banken ihr Geld bei der Europäischen Zentralbank (EZB) ... Weiterlesen

Die besten Minikredit-Anbieter 2017 im Vergleich

 

Anbieter Leistungen Zusatzleistungen Anforderungen Angebot
Cashper ist ein Anbieter der Minikredite bis zu 600 € vergibt Neukunden bis 600 € / Bestandskunden bis 1.500 €
Kreditlaufzeit max. 60 Tage
eff. Jahreszins 7,95 %
Blitzüberweisung
Kredit auch bei negativer Schufa
Für Studenten geeignet
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindesteinkommen 700 €
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199 € und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 7,95 % p. a. 1,25 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 7,95 %
Vexcash bietet Kurzeit- und Minikredite bis zu 3.000 € an 100 – 1.000 €
Kreditlaufzeit max. 30 Tage
eff. Jahreszins 13,9 %
Blitzüberweisung innerhalb von 30 Minuten möglich
6-Raten-Option
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199 € und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 13,9 % p.a. 2,14 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 13,9 %
Minikredit von der Santander Bank 1.000 – 60.000 € möglich
Kreditlaufzeit bis 96 Monate
kostenlose Kreditanfrage
Schnelle und einfache Online-Beantragung Mindestalter 18 Jahre
Festes Einkommen
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 3.000 € bei 36 Monaten Laufzeit entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 1,99 % p. a. Kreditkosten in Höhe von 96,36 €. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p. a: 1,970 %
cashpresso Rahmenkredit bis 1.500 €
Laufzeit 1 Tag bis 48 Monate
eff. Jahreszins 9,99 %
30 Tage komplett kostenlos Geld leihen
Auszahlung in 24 Stunden – ohne Extrakosten
Flexible Rückzahlung
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland oder Österreich
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 200 € und einer Laufzeit von 60 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 9,99 % p. a. 0,24 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %. Eröffnung eines kostenfreien cashpresso Kontos notwendig.
XpressCredit bietet Minikredite bis zu 1.500 € für Privatpersonen. Neukunden bis 600 € / Bestandskunden bis 1.500 €
Kreditlaufzeit max. 62 Tage
eff. Jahreszins 10,36 %
Expressbearbeitung
Blitzüberweisung

Kurzzeitkredit auch bei negativer Schufa
2-Raten-Option
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Deutsche Handynummer
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 100 € und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 10,36 % p.a. 0,85 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 10,36 %
Minikredit von der Targobank 100 – 3.000 € möglich
Kreditlaufzeit 2 bis  6 Monate
kostenlose Kreditanfrage
Expressüberweisung am selben Werktag möglich
schnelle und einfache Online-Beantragung
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindesteinkommen 600 €
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 200 € und einer Laufzeit von 60 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 8,95 % p.a. 3,50 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 8,95 %
Kredit vobvon CreditPlus 100 – 3.000 € möglich
Kreditlaufzeit 12 bis 120 Monate
kostenlose Kreditanfrage
schnelle und einfache Online-Beantragung Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Einkommen aus Festanstellung
Zum Anbieter
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 1000 € und einer Laufzeit von 12 Monaten entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 1,99 % p.a. 11,48 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p. a: 1,97 %

Kein passendes Kreditangebot gefunden?

Sie suchen keinen regulären Minikredit, sondern sind auf der Suche nach einem Kleinkredit ab 1.000 € oder einem Kredit ohne Schufa? Wählen Sie aus einem der folgenden Menüpunkte und Sie gelangen zum entsprechenden Kreditangebot.

Mit nur wenigen Schritten wissen Sie ob Ihr Minikredit genehmigt wird und wann Sie die Auszahlung erhalten.

 

Was ist ein Minikredit?

Mit dem Minikredit Rechner von XpressCredit können Sie die Laufzeit und Kreditsumme einstellen. Sie sehen direkt wie hoch die Zinsen sind.

Minikredit Rechner von XpressCredit

Ein Minikredit ist ein Kleinkredit mit einer Kreditsumme von 100 € – 1.000 € verbunden mit einer maximalen Kreditlaufzeit von 45 Tagen. Wenige Anbieter ermöglichen als Zusatzleistung auch eine Laufzeit von 60 Tagen. Ein Minikredit bietet sich besonders an, wenn Sie bis zum nächsten Lohneingang dringend Geld benötigen, weil Sie z. B. eine unerwartete Rechnung oder den Handwerker bezahlen müssen.

Die Beantragung gegenüber einem herkömmlichen Kredit gestaltet sich viel einfacher, weil der lästige Papierkram mit Post-Ident Verfahren entfällt. Einen Minikredit beantragen Sie per Online-Formular schnell und unkompliziert. Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie eine Entscheidung über die Kreditvergabe. Einige Anbieter ermöglichen sogar einen Kredit per SMS.

Minikredite werden immer beliebter, weshalb immer mehr Banken diese Form des Kredits anbieten. Gab es vor wenigen Jahren nur Vexcash auf dem deutschen Markt, bieten Ihnen mittlerweile mehrere Anbieter Minikredite an. Das hat den Vorteil, dass die Angebote immer attraktiver werden und die effektiven Jahreszinsen sinken. So bietet Targobank aktuell den günstigsten Minikredit inkl. Expressauszahlung an.

Bei der Beantragung fallen keine Bearbeitungsgebühren an. Sie bezahlen lediglich die anfallenden Zinsen, diese bewegen sich im Bereich von 7,95 % – 14,9 %. Das ist vergleichsweise hoch gegenüber einem Ratenkredit, der oft schon bei 2,9 % beginnt. Dieser Nachteil relativiert sich aber durch die kurze Laufzeit in Verbindung mit der max. Kreditsumme, weil die zu zahlenden Zinsen relativ niedrig sind. Sie sollten den Minikredit auch eher mit einem Dispositionskredit vergleichen, da beide einen ähnlichen Zweck erfüllen.

Repräsentatives Beispiel: Beantragen Sie z. B. eine Kreditsumme von 200 € bei 60 Tagen Laufzeit (nicht überall möglich), entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 8,95 % p. a. (Targobank) Kreditkosten in Höhe von ca. 2,94 €.  Bearbeitungsgebühr: 0,00 %. Sollzins gebunden p. a: 13,9 %. Wie berechnen Sie Ihre Zinsen? Für 200 € müssten Sie im Jahr 200 € * 0,0895 % = 17,9 €  zahlen. Sie haben aber nur eine Laufzeit von 60 Tagen für Ihren Kredit. 60 Tage / 365 Tage = 0,164. Sie zahlen also nur 0,164 * 17,9 € = 2,94 €.

Ein Minikredit kann innerhalb von 24h ausbezahlt werdenGeld noch am selben Tag auf dem Konto

Sie haben es sehr eilig und suchen einen Minikredit mit Sofortauszahlung? Dann stehen Ihnen verschiedene Zusatzbuchungen zur Wahl. So erhalten Sie bei der Zubuchung einer Expressauszahlung Ihren Kredit innerhalb weniger Stunden. Aber: Zusatzleistungen kosten extra! Übrigens bieten alle Anbieter in unserem Vergleich diese Option an.

 

Die Historie des Minikredits

Minikredite gibt es noch nicht sehr lange auf dem deutschen Kreditmarkt. 2011 war die Vexcash AG der erste Anbieter in Deutschland, der Minikredite anbot. Nach und nach kamen weitere Anbieter wie Cashper und Xpresscredit (Ferratum Bank) dazu. Als letzter und neuester Anbieter ist Cashpresso mit seinem Rahmenkredit dazugestoßen. Auch wenn es Minikredite noch nicht sehr lange in Deutschland gibt, ist das Geschäft mit dem Kleinkredit doch schon sehr alt. Einen wahren Boom erlebten die Minikredite in den 1980er-Jahren vor allem in den USA, Kanada und Großbritannien. Dort sind sie unter dem Namen Payday Loans bekannt. Payday Loan bedeutet auf deutsch „Zahltagskredit“.

Vorteile von Minikrediten

  • Einfache und unkomplizierte Beantragung
  • Kredit per SMS möglich
  • Online-Sofortentscheidung
  • Sehr schnelle Bearbeitung
  • Blitzüberweisung – Geldeingang am gleichen Tag möglich
  • Kreditvergabe auch bei negativem Schufa-Eintrag
  • Anfrage hat keinen Einfluss auf Ihren Schufa-Score

Nachteile von Minikrediten

  • Hohe anfallende Zinsen
  • Bearbeitungsgebühren für Sofortauszahlung
  • Sehr kurze Laufzeit bis zur Kreditablöse
  • Hohe Gebühren für Zusatzleistungen

 

Welche Anforderungen müssen für einen Minikredit erfüllt sein?

Um einen Minikredit zu erhalten, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Wir haben alle Minikredit-Anbieter miteinander verglichen und zeigen Ihnen nun, welche Mindestanforderungen für einen Minikredit erfüllt sein müssen:

  • Für die Vergabe von Minikrediten müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werdenMindestalter 18 Jahre
  • monatliches Mindesteinkommen von ca. 600 € muss vorhanden sein
  • der Wohnsitz muss in Deutschland liegen

Ist der Minikredit nur für Angestellte möglich?

Wie die obigen Anforderungen zeigen, ist der Minikredit nicht nur für Vollerwerbstätige möglich. Anbieter wie Caspher und Vexcash bieten auch einen Minikredit für Studenten oder einen Minikredit für Azubis an. So ist es für Studenten und Auszubildende möglich, finanzielle Engpässe schnell zu überbrücken: Es muss kein Langzeit-Studentenkredit oder Auszubildendenkredit aufgenommen werden. Ein Minikredit ist aber nicht nur für Angestellte, Studenten und Auszubildende möglich, auch Rentner und Beamte können einen Minikredit beantragen. Auch für Selbstständige und Freiberufler ist der Minikredit eine gute Alternative.

Durch das vereinfachte Legitimierungsverfahren bei Cashper kann bei der Erstbeantragung grundsätzlich jeder mit einem Einkommen einen Minikredit beantragen.

Wann bekommt man keinen Minikredit?

In einigen Fällen kann die Vergabe von Minikrediten ausgeschlossen werden. In welchen Fällen Sie keinen Antrag stellen brauchen, lesen Sie im folgenden Abschnitt. Wenn eines dieser Kriterien auf Sie zutrifft, werden Sie bei keinem Minikredit-Anbieter eine positive Entscheidung erhalten. Die einzige Möglichkeit für Sie einen Kredit zu bekommen, ist in Form eines Pfandkredits.

Kein Minikredit

  • Bei laufendem Insolvenzverfahren
  • Bei abgegebener eidesstattlicher Versicherung
  • Wenn ein gerichtlicher Lohn- und Pfändungsbeschluss vorliegt.
  • Wenn ein Haftbefehl vorliegt

Weiterhin erhalten Personengruppen, die über kein festes und geregeltes Einkommen verfügen, keinen Minikredit. So erhalten auch Arbeitslose keinen Minikredit, da eine ausreichende Bonität in vielen Fällen nicht vorhanden ist. Das Ausfallrisiko für den Anbieter ist somit zu groß. Beantragen Sie daher nur einen Minikredit, wenn Sie über eine Festeinstellung mit geregeltem Gehaltseingang verfügen.

Welche Zusatzleistungen gibt es bei einem Minikredit?

Alle Minikredit-Anbieter auf dem Markt bieten verschiedene kostenpflichtige Zusatzleistungen zu den normalen Minikrediten an.  Die wesentlichen und bei jedem Anbieter vorhandenen Leistungen haben wir hier genauer aufgeführt:

Expressbearbeitung
Sie möchten, dass Ihr Antrag bevorzugt bearbeitet wird und Sie schnell über die Entscheidung informiert werden? Dann lohnt sich die Zubuchung der Expressbearbeitung, bei der Ihnen eine schnellere Bearbeitung garantiert wird. Hier fallen Zusatzkosten zwischen ca. 10 und 30 €, je nach Anbieter, an.
Blitzüberweisung
Bei der Blitzüberweisung handelt es sich um einen Minikredit mit Sofortauszahlung. Die Kreditsumme wird noch am selben Tag auf Ihr Konto überwiesen und ist binnen weniger Stunden verfügbar. Beachten Sie, dass alle Anbieter dafür eine Gebühr erheben, die etwa zwischen 30 und 50 € beträgt. Die Blitzüberweisung rechnet sich nur, wenn es wirklich sehr schnell gehen muss.
Ratenzahlung
Wenn es Ihnen nicht möglich sein sollte, den Kredit auf einen Schlag zu zahlen, können Sie die 2-Raten-Option wählen. Mit dieser können Sie den Kredit in zwei Raten bezahlen. Die Gebühren hierfür liegen zwischen ca. 39 – 50 €
Boni+ Paket
Für Personen, die einen schlechten Schufa-Score haben und von ihrer Hausbank keinen Kredit mehr erhalten, lohnt sich diese Zusatzleistung. Sie können so trotz negativer Schufa einen Kredit erhalten. Die Gebühren prüfen Sie bitte bei dem jeweiligen Anbieter, da sie stark variieren.

In welchen Fällen eignet sich ein Minikredit?

  • Wenn Sie sehr schnell und unkompliziert Geldmittel benötigen
  • Wenn es bis zum Monatsende knapp mit den Geldreserven wird
  • Wenn eine unvorhergesehene Rechnung ins Haus steht oder z. B. das Auto plötzlich in die Werkstatt muss

Auf keinen Fall raten wir Ihnen dazu, den Minikredit zu nutzen, um sich z. B. einen neuen Fernseher zu kaufen oder eine Urlaubsreise zu finanzieren. Für die Finanzierung solcher Dinge gibt es Cosumer-/Ratenkredite mit wesentlich besseren Konditionen und Laufzeiten.

Wie funktioniert das Geschäftsmodell der Minikredit-Anbieter?

Das Geschäftsmodell der Minikredit Anbieter unterscheidet sich wesentlich von denen eines normalen Kredits. Aufgrund der kurzen Kreditlaufzeiten sind die anfallenden Zinsen trotz eines hohen eff. Jahreszins von ca. 8-14 % sehr gering. Nehmen Sie z. B. einen Kredit in Höhe von 500 € bei einer Kreditlaufzeit von 30 Tagen und einem effektiven Jahreszins von 14,9 % p. a. auf. So entstehen Zinsen in Höhe 6,12 €. Aufgrund der niedrigen Zinsen lässt sich für den Anbieter von Minikrediten daher nicht viel verdienen. Die Lösung liegt im Angebot der Zusatzleistungen, die sich alle Minikredit-Anbieter durch eine zusätzliche Gebühr vergüten lassen. So müssen Sie, wenn Sie eine schnelle Bearbeitung oder schnelle Überweisung wünschen, zusätzliche Gebühren bezahlen. Diese sind oft um ein Vielfaches höher als die anfallenden Zinsen.

Ein Beispiel: Vexcash nimmt für seine Express-Option, mit der eine schnelle Bearbeitung und Überweisung garantiert wird, zusätzliche Gebühren von 39 €. Nimmt man diese jetzt im Verhältnis zu den Zinskosten aus dem obigen Beispiel, steigen die Gesamtkosten des Minikredit plötzlich um ein Vielfaches. Daraus ergeben sich einige Gefahren, auf die Sie genauer schauen sollten, wenn Sie über die Beantragung eines Minikredits nachdenken. Wenn möglich, sollten Sie daher von Zusatzleistungen absehen, da sie die Gesamtkosten für den Minikredit erhöhen.

Welche Gefahren bringt ein Minikredit mit sich?

Lesen Sie diesen Absatz, wenn Sie einen Kleinkredit beantragen möchten
Man sollte auf keinen Fall außer Acht lassen, dass ein Minikredit mit Zusatzleistungen sehr teuer werden kann. Die Anbieter lassen sich die Zusatzleistungen sehr gut bezahlen, was zu sehr hohen Kreditkosten führen kann. Sie sollten daher genau abwägen, ob Sie Zusatzleistungen wirklich brauchen. Gerade Menschen, die chronisch in Geldnöten sind, sollten dringend die Finger von einem Minikredit lassen. Durch ihn werden nur weitere Schulden produziert, die oftmals nur schwer zurückzuzahlen sind. Ein Minikredit sollte nur aufgenommen werden, wenn man die Rückzahlung ganz sicher pünktlich durchführen kann.

Die Problematik wird auch dadurch verschärft, dass Menschen, die bereits in Geldnöten stecken und woanders keinen Kredit mehr bekommen, ein Minikredit gewährt wird. Das Ablehnen eines Kreditantrags geschieht nicht zu Unrecht. Wenn Sie zu dieser Gruppe von Menschen gehören, denken Sie bitte noch einmal genau darüber nach, ob ein Minikredit wirklich Sinn macht und ob er Sie aus Ihrer aktuellen Lage befreit.

Achten Sie auf versteckte Kosten und lesen Sie sich die Datenschutzbestimmungen der einzelnen Anbieter durch, damit Sie genau darüber aufgeklärt sind, was mit Ihren Daten passiert.

Minikredit von der Targobank
Targobank – Details

Vexcash bietet Kurzeit- und Minikredite bis zu 3.000€ anVexcash – Details

Cashper ist ein Anbieter der Minikredite bis zu 600€ vergibtCashper – Details XpressCredit bietet Minikredite bis zu 600€ für Privatpersonen.XpressCredit – Details

 

Kreditsumme 100 – 3.000 € 100 – 3.000 € 100 – 1.500 € 50 – 1.500 €
Max. Kreditsumme für Neukunden  3.000 €  500 € 600 € 600 €
Kreditlaufzeiten 2 – 6 Monate 7 – 180 Tage 15, 30 oder 60 Tage 30 oder 62 Tage
Eff. Jahreszins 8,95 % 13,9 % 7,95 % 10,36 %
Kredit in 24h verfügbar  ja, mit Zusatzkosten  ja, mit Zusatzkosten  ja, mit Zusatzkosten  ja, mit Zusatzkosten
2-Raten-Option bis zu 6 Raten möglich bis zu 6 Raten möglich ja ja, Aufpreis ab 69 €
Kredit bei Schufa-Eintrag ja ja ja ja
Mahngebühren bei Verzug k. a 9 € 5 € 5 €
Online-Ident-Verfahren ja ja ja ja
Voraussetzungen Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Mindesteinkommen 700 €
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Deutsche Handynummer
Bewertung
Angebot

Wie unterscheiden sich Minikredite von normalen Krediten?

Die wichtigsten Unterschiede liegen in der Kreditsumme, der Kreditlaufzeit, der Bearbeitungszeit und den anfallenden Zinsen. Endet der Minikredit bei einer Summe von 3.000 €, so fängt ein normaler Ratenkredit erst bei dieser Summe an. Auch die Kreditlaufzeiten unterscheiden sich stark. Maximal 60 Tage (es gibt Ausnahmenfälle) stehen bei einem Minikredit zur Auswahl. Ein Ratenkredit kann dagegen eine Laufzeit von 12 – 144 Monaten haben. Bei einem Minikredit sind die Zinsen höher als bei einem Ratenkredit, was aber aufgrund der geringen Laufzeit nicht sehr stark ins Gewicht fällt.

Bei einem Minikredit ist nur wenig „Papierkram“ notwendig und Sie können alles problemlos über ein Online-Formular abwickeln. Für einen Ratenkredit müssen Sie viel mehr Aufwand auf sich nehmen: Hierfür müssen Sie mehrere Dokumente und den Kreditantrag per Post-Ident an den Kreditvergeber senden. Das hat Auswirkungen auf die Kreditentscheidung und die Bearbeitungsdauer. Während Sie bei einem Minikredit bereits nach wenigen Minuten über die Entscheidung der Kreditvergabe informiert werden, kann es bei einem Ratenkredit bis zu mehrere Tage dauern, bis die Entscheidung bekanntgegeben wird.

Wann sollte ich zu einem normalen und wann zu einem Minikredit greifen?

Welcher Kredit für Sie geeignet ist, hängt von ein paar wenigen Kriterien ab. Dies sind die Kreditsumme, Kreditlaufzeit, sowie die Verfügbarkeit. Ein Minikredit lohnt sich gegenüber einem normalen Kredit in folgenden Fällen:

  1. Wenn Sie eine Kreditsumme zwischen 100 und 1.000 € benötigen. Da Sie einen normalen Ratenkredit erst ab einer Summe von 1.000 € bekommen, können Sie nur zu einem Minikredit oder einem Pfandkredit greifen.
  2. Wenn Sie sehr schnell Geld benötigen. Ein Minikredit ist sehr unbürokratisch und kann schnell beantragt und ausgezahlt werden. Zwischen Beantragung und Auszahlung vergehen im Optimalfall ein paar Stunden. Bei einem normalen Ratenkredit sind es mehrere Tage.
  3. Wenn Sie nur für kurze Zeit Geld benötigen. Ein Minikredit hat sehr kurze Laufzeiten von max. 45 Tagen, während ein Ratenkredit bei einer Laufzeit von 12 Monaten beginnt.

Vergleich Minikredit und normaler Kredit

Minikredit Normaler Onlinekredit
Kreditsumme 100 – 3.000 € ab 1.000 €
Kreditlaufzeit bis 6 Monate bis zu 12 Jahre
Bearbeitung Dokumente direkt online per Post-Ident
Kreditentscheidung wenige Minuten nach Online-Eintrag 1-3 Tage nach Posteingang der Dokumente
Expressauszahlung optional abhängig vom Anbieter
effektiver Jahreszins ab 7,95 % ab 2,99 %

Gibt es Alternativen zum Minikredit?

Eine Alternative zum Minikredit, um schnell oder kurzfristig an Geld zukommen, stellt der Pfandkredit da. Einen Pfandkredit erhalten Sie im Pfandhaus in Ihrer Näher oder bei iPfand online. Der Nachteil bei einem Pfandkredit ist, dass der Pfandleiher meist höhere Gebühren verlangt, als bei einem Minikredit fällig werden. Dazu müssen Sie einen Pfand im Form eines Gegenstands hinterlegen, dessen Wert geschätzt wird. Dafür erhalten Sie die geschätzte Summe, die meist unter dem reelen Wert liegt, als Pfandkredit. Oft werden weniger als 50 Prozent des Marktwertes beliehen. Der Pfandkredit ist einer der teuersten Kredite. Es können bis zu 40 % an Gebühren anfallen.

Trotz aller Nachteile hat der Pfandkredit auch ein paar Vorteile. Haben Sie ein Pfandhaus in Ihrer Nähe, so können Sie schneller als bei jedem anderen Kredit an das benötigte Geld kommen. Ein spezieller Antrag, eine Schufaabfrage oder weitere Kriterien, die bei einem Minikredit durchgeführt werden müssen, sind bei einem Pfandkredit nicht fällig. Sie benötigen lediglich Ihren Personalausweis. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie bei einem Pfandkredit keine Schulden machen, da Sie für den Kredit einen Wertgegenstand hinterlegen.

Unser Tipp: Sollte ein Minikredit bei den oben genannten Anbietern nicht möglich sein, können Sie den Pfandkredit von iPfand in Anspruch nehmen. Bei iPfand handelt sich um ein Online-Pfandhaus, das Pfandkredite von 500 € bis 1 Million € vergibt.

Minikredit Test & Vergleich

Minikredit TestWir haben die Minikredit-Anbieter unter die Lupe genommen und verschiedene Bereiche getestet. So haben wir die Dienstleistungen der einzelnen Anbieter im Detail mit einander verglichen und Ihnen grafisch aufbereitet. Herausgekommen ist unser Minikredit Test & Vergleich 2017.

Die Kreditsummen der Anbieter im Vergleich

Minikredite gibt es von 50 – 3.000 €. Viele Anbieter unterscheiden dabei zwischen Neu- und Bestandskunden. Ist man Neukunde, ist bei der ersten Beantragung zumeist nicht die höchstmögliche Kreditsumme möglich. Erst, wenn ein Kredit erfolgreich abgewickelt und zurückgezahlt wurde, kann man als Bestandskunde eine höhere Kreditsumme beantragen. Wir haben uns die einzelnen Anbieter mal im Detail angeschaut

AnbieterKreditsumme für NeukundenKreditsumme für Bestandskunden
Cashper ist ein Anbieter der Minikredite bis zu 600€ vergibt100 - 600 Euro100 - 1.500 Euro
Vexcash bietet Kurzeit- und Minikredite bis zu 3.000€ an100 - 500 Euro100 - 3.000 Euro
Minikredit von der TargobankKeine Beschränkung100 - 3.000 Euro
XpressCredit bietet Minikredite bis zu 600€ für Privatpersonen.50 - 600 Euro50- 1.500 Euro
Cashpresso bietet einen Rahmenkredit bis 1.500 Euro.Rahmenkredit bis 1.500 EuroBis 1.500 Euro
500 bis 100.000 Euro, gute Bonität vorausgesetzt500 bis 100.000 Euro

Zusammenfassung
Als einziger Anbieter bietet die Targobank Bestands- und auch Neukunden die maximal mögliche Kreditsumme an, die hier 3.000 Euro beträgt. Auch Vexcash bietet bis zu 3.000 € an, dies aber erst, wenn Sie Bestandskunde sind. Bei Xpresscredit bekommen Sie bis zu 1.500 € als Bestandskunde. Cashpresso räumt Ihnen einen Rahmenkredit in Höhe von 1.500 € ein. Bei Cashper erhalten Sie als Bestandskunde seit Juli 2017 ebenfalls eine Summe von bis zu 1.500 €. Die Santander Bank bietet Kredite von 1.000 € – 60.000 € an.


Die Laufzeiten im Vergleich

Minikredite werden auch Kurzzeitkredit oder 30-Tage-Kredit genannt. Das liegt an der sehr kurzen Laufzeit von meistens 30 Tagen. Auch hier unterscheiden sich die Anbieter in einigen Punkten. Abhängig von der Kreditsumme und von Zusatzleistungen können hier meistens längere Laufzeiten beantragt werden. Im Folgenden nun die Kreditlaufzeiten der Anbieter im Vergleich.

AnbieterStandardlaufzeitBesondere Merkmale
Cashper ist ein Anbieter der Minikredite bis zu 600€ vergibt15 oder 30 Tage60-Tage-Option für ca 30 €
Vexcash bietet Kurzeit- und Minikredite bis zu 3.000€ an7 bis 30 Tage60-Tage-Option für 49 €
3-6 Monate mit VexFlex
Minikredit von der Targobank2 - 6 MonateLaufzeit abhängig von der Kreditsumme. Mindestrate pro Monat beträgt 50 €
XpressCredit bietet Minikredite bis zu 600€ für Privatpersonen.30 Tage62-Tage-Option ab 69 €
Cashpresso bietet einen Rahmenkredit bis 1.500 Euro.BeliebigMonatliche Mindestrate: 3 % bzw. mind. 10 € des offenen Betrags
12 MonateLaufzeit bis 120 Monate möglich, je nach Kreditsumme

Zusammenfassung
Hier unterscheidet sich Cashpresso sehr von den anderen Anbietern. Die Ratenhöhe und somit die Laufzeit lassen sich individuell anpassen. Allerdings müssen monatlich 3 Prozent des geliehenen Betrags – mindestens aber 10 Euro – zurückgezahlt werden. Auch die Targobank unterscheidet sich von den anderen Anbietern. Die Targobank hat Laufzeiten mit bis zu 6 Monaten und nimmt dafür keine zusätzlichen Gebühren. Alle anderen Anbieter ähneln sich bei den maximalen Laufzeiten. Die Grundlaufzeit beträgt in der Regel 30 Tage und kann per Option verlängert werden. Wir raten aber von der Zubuchung einer Verlängerung ab, da diese mit weiteren Gebühren verbunden ist.


Effektive Jahreszinsen im Vergleich

Der Hauptkostenpunkt bei einer Minikredit-Beantragung sind die Zinsen. Sie werden durch den Zinssatz des jeweiligen Anbieters bestimmt. Die Webseite minikredit.eu hat hier einmal genau nachgerechnet: Im Folgenden präsentieren wir Ihnen nun die von den Minikredit-Anbietern kommunizierten Jahreszinsen sowie die von minikredit.eu ausgerechneten.

minikredit-jahreszins-vergleich

Grafik wurde mit freundlicher Genehmigung von minikredit.eu bereitgestellt

Zusammenfassung
Am besten abgeschnitten hat eindeutig Cashper. Anfang August hat Cashper den Zinssatz auf 7,95 % gesenkt und ist somit der günstigste Anbieter. Kurz darauf folgen die Ferratum Bank und Vexcash. Als Anbieter mit dem höchsten eff. Jahreszins haben wir die Targobank ausfindig gemacht und das, obwohl das Angebot mit 8,95 % kommuniziert wird. Die Berechnungen von minikredit.eu ergaben einen eff. Jahreszins von 14,99 %. Eine große Differenz, wie wir finden. Wer selbst einmal nachrechnen möchte, kann dies gerne mit einem Zinsrechner aus dem Internet machen.


Expressüberweisung und Auszahlungsdauer im Vergleich

Das Besondere an einem Minikredit ist, dass er sehr schnell ausgezahlt werden kann. Mit der sogenannten Blitzüberweisung oder Expressoption ist es möglich, den Kredit innerhalb von 24 Stunden zu erhalten. Wer die Expressoption bucht, muss allerdings mit sehr hohen Extrakosten rechnen. Wir haben die Gebühren und die Auszahlungsdauer der einzelnen Anbieter gegenübergestellt, damit Sie genau wissen, wie schnell Sie den Minikredit erhalten können und was Sie dafür bezahlen müssen.

AnbieterStandardüberweisungBlitzüberweisungVoraussetzungen für ExpressKosten für Express
Vexcash bietet Kurzeit- und Minikredite bis zu 3.000€ an2-3 WerktageErfolgt in 30 MinutenDeutsches Girokonto.
Beantragung werktags bis 15 Uhr abgeschlossen.
39,-€ mit der Expressoption
Cashper ist ein Anbieter der Minikredite bis zu 600€ vergibt10 WerktageInnerhalb von 24 StundenDeutsches Girokonto.
Beantragung werktags bis 13 Uhr abgeschlossen.
Richtet sich nach dem Kreditbetrag
bis 199: 39€ | 200 – 399: 69€ | 400 – 600: 99€
XpressCredit bietet Minikredite bis zu 600€ für Privatpersonen.Bis zu 15 WerktageInnerhalb von 24 StundenGirokonto.
Beantragung werktags bis 12 Uhr abgeschlossen.
Richten Sich nach dem Kreditbetrag
bis 75 €: 29,00€ | maximal: 1.200 bis 1.500 €: 299 €
Minikredit von der Targobank3-4 WerktageInnerhalb von 24 StundenDeutsches Girokonto.
Beantragung werktags bis 13 Uhr abgeschlossen.
25,- € mit der Expressauszahlung

Zusammenfassung
Wie sie der Vergleichstabelle entnehmen können, ist die Expressoption eine sehr teure Zusatzleistung. Auch wenn Sie das Geld innerhalb von 24 Stunden erhalten, sollten Sie sich genau überlegen, ob eine Zubuchung wirklich nötig ist. Mit der Standardvariante haben Sie in vielen Fällen das Geld bereits nach 3-4 Tagen auf Ihrem Konto – das ist noch immer sehr schnell. Schauen Sie sich die Kosten der einzelnen Anbieter an und wägen Sie genau ab.


Häufige Fragen zum Minikredit

Hier beantworten wir Ihnen häufige Fragen zum Minikredit kurz und bündig. Wenn auch Sie eine Frage haben, schreiben Sie uns unten im Kommentarbereich – Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wie hoch darf ein Minikredit sein?

Wie lange sind die Laufzeiten bei einem Minikredit?

Wie hoch sind die Zinsen bei einem Minikredit?

Gibt es einen Minikredit mit Sofortauszahlung?

Kann man Payday Loans mit Minikrediten vergleichen?

 

Fazit zum Minikredit

Ein Minikredit kann sehr gut sein, wenn Sie bis zum nächsten Lohnerhalt mangels anderer Möglichkeiten dringend Geld benötigen. Die Entscheidung fällt schnell und unbürokratisch und Sie können schnell auf den Kredit zugreifen. Ob Sie Zusatzleistungen benötigen, sollten Sie genau abwägen: Hier kommen Sonderkosten hinzu, die die Bearbeitungskosten in die Höhe schießen lassen.

Erwähnenswert ist auch, dass Personen trotz negativer Schufa und einem schlechten Schufa-Score die Chance haben, einen Kredit zu bekommen. Somit können auch sie finanzielle Engpässe lösen, wenn die Hausbank keinen Kredit gewähren möchte.


Weiterführende Informationen zum Thema Minikredit

Minikredit von 30 Tagen

Sie möchten einen Minikredit von 30 Tagen? Es gibt Anbieter, die Ihnen einen Minikredit mit einer Summe von maximal 1.000 € über 30 Tage gewähren.

Minikredit ohne Schufa

Wenn Sie einen Minikredit suchen, bei dem keine Schufaabfrage stattfindet und keine weiteren Daten an die Schufa übermittelt werden, zeigen wir Ihnen hier alle Anbieter bei denen dies möglich ist.

Minikredit für Selbstständige

Sie sind selbstständig oder Freiberufler? Einige Anbieter bieten einen Minikredit für Selbstständige an.

Minikredit mit Sofortauszahlung

Sie suchen einen Minikredit zwischen 100 – 1.000 € der sofort ausgezahlt werden kann und über den Sie innerhalb von 24 Stunden verfügen können?

Minikredit sofort aufs Konto

Sie benötigen einen Minikredit innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto? Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen.

Kurzzeitkredit

Sie brauchen für eine kurze Zeit eine kleine Kreditsumme? Dann ist der Kurzzeitkredit genau das Richtige für Sie!

Kleinkredit

Der Kleinkredit ist optimal für Kreditsummen bis zu 5.000 €. Erfahren Sie hier, wo Sie einen Kleinkredit sofort erhalten.

Mikrokredit

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Mikrokredit. Was ist ein Mikrokredit und wer bekommt Ihn?

Kurzkredit

Mehr zum Thema Kurzkredit und wie Sie sich 100, 200 oder auch 1000 Euro für 30 Tage leihen können.

Blitzkredit

Sie suchen einen Blitzkredit mit Sofortentscheidung und direkter Auszahlung? Hier finden Sie weitere Infos.

Welche Minikredit-Summe benötigen Sie sofort?

Auf unseren Unterseiten haben wir Ihnen die einzelnen Anbieter nach Kreditsumme aufgelistet. Wählen Sie einfach wie hoch der Minikredit sein muss. Wir zeigen Ihnen dann, wer diesen anbietet und wie Sie den Minikredit sofort bekommen können.

[Gesamt:23    Durchschnitt: 4/5]

Ein Kommentar zu “Der Minikredit

  1. Thomas

    Ein sehr informativer Artikel zum Thema Minikredit. Für viele kann diese Form des Kredites eine kurzfristige und schnelle Hilfe sein. Dennoch sollte man sich bei den vielen Anbietern immer wie die Zeit nehmen, um diese zu vergleichen. Nur so kann jeder das für sich beste Angebot finden.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.