Kredit für Alleinerziehende

Kredit für Alleinerziehende

Es ist nicht einfach, aber es gibt ihn: den Kredit für Alleinerziehende. Foto: istock/Kerkez

Die finanzielle Situation sieht bei vielen alleinerziehenden Müttern schlecht aus. Aufgrund der Kinderbetreuung haben alleinerziehende Mütter oft nur eine Arbeitsstelle in Teilzeit, eine geringfügige Beschäftigung oder gar keine Arbeitsstelle. Am Monatsende ist das Geld knapp. Bei den Hausbanken, aber auch bei vielen Direktbanken ist es schwierig oder sogar unmöglich, einen Kredit für Alleinerziehende zu bekommen.

Dennoch müssen Sie die Hoffnung auf einen Kredit nicht aufgeben, wenn Sie am Monatsende dringend Geld benötigen. Als Kredit für Alleinerziehende können Sie online einen sogenannten Hausfrauen- oder einen Minikredit beantragen. Alternativ dazu können Sie einen Kredit für Alleinerziehende bei einem anderen Anbieter oder Ihrer Bank beantragen und einen Bürgen stellen, der die notwendigen Sicherheiten bieten kann.

Kredit für Alleinerziehende: Häufige Gründe für die Ablehnung

Die Filialbanken vergeben fast nie einen Kredit für Alleinerziehende, da sie deren Bonität sehr ungünstig einschätzen. Die Bonität wird durch eines oder mehrere Kinder stark geschwächt. Kindergeld, Unterhaltszahlungen für das Kind, Arbeitslosengeld I und II sowie Sozialhilfe für das Kind werden in den meisten Fällen nicht als Einkommen angerechnet. Zur Berechnung der Bonität ziehen die Banken vom vorhandenen monatlichen Einkommen die Ausgaben für Essen, Miete und Strom sowie Aufwendungen für das Kind ab. In jedem Monat muss noch genügend Geld zur Sicherung der Lebenshaltungskosten vorhanden sein.

Teilzeitbeschäftigungen stellen für viele Banken ein zusätzliches Risiko dar, denn es besteht die Gefahr, dass die Beschäftigung aufgrund der Kinderbetreuung oder Ausfällen wegen Krankheit des Kindes aufgegeben werden muss. Der Antrag auf einen Kredit für Alleinerziehende wird daher in den meisten Fällen abgelehnt. Die Banken sichern sich gegen ein Ausfallrisiko ab und setzen die Messlatte sehr hoch an. Wird tatsächlich ein Kredit für Alleinerziehende gewährt, sind die Zinsen oft sehr hoch, da sie abhängig von der Bonität erhoben werden. Dennoch müssen Sie Ihre Hoffnung auf ein Darlehen nicht aufgeben.

Kreditantrag auf den Kredit für Alleinerziehende mit einem Bürgen stellen

Sind Sie allein erziehend und verfügen Sie über ein entsprechend hohes Einkommen, werden Sie kaum Schwierigkeiten haben, einen Kredit für Alleinerziehende zu beantragen. Ist Ihr Einkommen jedoch nur gering, sieht die Situation deutlich schlechter aus. Möchten Sie bei einer Filial- oder Direktbank einen Kredit für Alleinerziehende beantragen, gelingt Ihnen das zumeist nur mit einem Mitantragsteller, der die erforderlichen Sicherheiten bieten kann. Sie müssen einen Bürgen stellen. Das kann ein Elternteil, Bruder oder Schwester, aber auch ein Freund sein. Bei einer ungünstigen Bonität verlangen die Banken oft eine Vollbürgschaft. Das bedeutet, dass der Bürge, wenn Sie die monatlichen Raten für den Kredit für Alleinerziehende nicht mehr bezahlen können, das gesamte Darlehen zurückzahlen muss. Der Bürge muss über ein festes Arbeitsverhältnis und über ein Einkommen in der erforderlichen Höhe verfügen. Kann er zusätzlich noch Sicherheiten wie ein Eigenheim bieten, wirkt sich das positiv auf die Bonität aus.

Die Lebensversicherung als Sicherheit

Können Sie als Alleinerziehende Sicherheiten bieten, erhöht das die Chancen auf einen Kredit für Alleinerziehende. Ein Eigenheim ist bei Alleinerziehenden nur selten vorhanden. Verpfänden Sie Wohneigentum, besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Zuhause verlieren, wenn die Rückzahlung scheitert. Sicherheit kann auch eine kapitalbildende Lebensversicherung bieten. Sie müssen Ihre Versicherung nicht kündigen, um den Rückkaufswert zu erhalten. Der Rückkaufswert ist oft nur gering und reicht nicht immer aus, um die Deckung für den Kredit zu bieten. Sie können den Kredit für Alleinerziehende als Policendarlehen beantragen. Die Zinsen für ein Policendarlehen sind günstiger als bei einem Bankkredit, da das Policendarlehen für das Versicherungsunternehmen kein Risiko darstellt. Bei einem Policendarlehen beleihen Sie Ihre Lebensversicherung. Voraussetzung für ein Policendarlehen ist, dass die Lebensversicherung bereits eine entsprechende Laufzeit hat.

Bei einem Kredit für Alleinerziehende in Form eines Policendarlehens können Sie Ihre Lebens- oder Rentenversicherung direkt bei der Versicherungsgesellschaft, aber auch über eine Bank beleihen. Eine weitere Möglichkeit für ein Policendarlehen sind Finanzdienstleister, die sich auf solche Darlehen spezialisiert haben. Sie führen die Lebensversicherung solange weiter, bis Sie Ihr Darlehen abgelöst haben. Die Laufzeit für Policendarlehen liegt – je nach Laufzeit der Lebensversicherung und abhängig von der gewünschten Kreditsumme – bei drei Monaten bis zu zehn Jahren. Sie sollten die Darlehenssumme möglichst gering und die Laufzeit möglichst kurz wählen.

Der Hausfrauenkredit als Möglichkeit

Möchten Sie einen kurzfristigen finanziellen Engpass überwinden und benötigen Sie nur eine geringe Kreditsumme, können Sie den Kredit für Alleinerziehende als sogenannten Hausfrauenkredit beantragen. Die Bezeichnung Hausfrauenkredit ist veraltet. Früher wurde ein solcher Kredit mit einer geringen Summe für Hausfrauen vergeben, die kein eigenes Einkommen erzielten. Die Kreditsumme und die damit verbundenen monatlichen Raten waren niedrig angesetzt, sodass sie auch mit dem verfügbaren Haushaltsgeld bestritten werden konnten.

Da die ursprüngliche Zielgruppe inzwischen recht klein ist, ist die Bezeichnung möglicherweise etwas irreführend. Nach wie vor richtet sich jedoch dieses Kreditangebot an einen Personenkreis, dessen Bonität gering ist. Eine weitere Möglichkeit, eine kleine Geldsumme als Kredit aufzunehmen, obwohl die Bonität nicht sehr gut ist, ist der Minikredit. Hier spielt es keine Rolle, ob Sie alleinerziehend sind oder nicht.

Als Zielgruppe beider Kreditformen gelten Menschen mit einem schwachen Einkommen, beispielsweise Alleinerziehende, Rentner, Studenten, Arbeitslose und diejenigen, die über einen negativen Schufa-Eintrag verfügen. Der Minikredit steht dabei selbstverständlich auch Personen mit guter Bonität zur Verfügung!

Möchten Sie den Kredit für Alleinerziehende als Hausfrauenkredit beantragen, müssen Sie volljährig sein und über einen Wohnsitz in Deutschland sowie ein deutsches Girokonto verfügen. Die Anbieter solcher Kredite haben sich auf Antragsteller mit einer geringen Bonität spezialisiert. Sie sollten auf die Zinsen achten, die häufig etwas höher sind als bei normalen Krediten. Auch hier können Sie Ihre Chancen mit einem Bürgen erhöhen. Ein Vorteil eines solchen Minikredits ist die schnelle Auszahlung per Blitzüberweisung.

Bei diesen Anbietern können Sie einen Kredit für Alleinerziehende beantragen

auxmoney Kredit von Privat

Haben Sie bei einer Bank einen Kredit für Alleinerziehende beantragt und wurde Ihr Antrag abgelehnt, haben Sie noch die Chance, einen Kredit für Alleinerziehende bei einem Kreditmarktplatz zu beantragen. Ein solcher Kreditmarktplatz ist auxmoney. Dort hat grundsätzlich jeder die Chance auf einen Kredit. Die Schufa-Score spielt bei auxmoney nur eine untergeordnete Rolle, da auxmoney zur Prüfung der Bonität 300 weitere Faktoren heranzieht. Um bei auxmoney einen Kredit für Alleinerziehende zu beantragen, müssen Sie den Kreditantrag ausfüllen und die gewünschte Kreditsumme angeben. Der Kreditantrag wird geprüft. Bei einer erfolgreichen Kreditvermittlung wird eine Vermittlungsgebühr erhoben. Wird kein Kredit gewährt, zahlen Sie nichts.

Der Minikredit für Alleinerziehende

Benötigen Sie den Kredit für Alleinerziehende nur in einer geringen Summe, können Sie einen Minikredit beantragen. Verschiedene Anbieter, beispielsweise Vexcash, Cashper oder Ferratum Money, haben sich auf Minikredite spezialisiert. Bei Vexcash können Sie als Neukundin einen Kredit mit einer Summe bis zu 500 Euro und mit einer Laufzeit von 30 Tagen beantragen. Haben Sie bereits einen Kredit beantragt und pünktlich zurückgezahlt, können Sie dort auch einen Kredit für Alleinerziehende mit einer höheren Summe und einer längeren Laufzeit beantragen.

Minikredite im Überblick

AnbieterStandardlaufzeitZinssatzZum Anbieter

15 oder 30 Tage7,95 % eff. Jahreszins Zum Anbieter

7 bis 30 Tage13,9 % eff. Jahreszins Zum Anbieter
30 Tage10,36 % eff. Jahreszins Zum Anbieter

Beliebig14,99 % eff. Jahreszins Zum Anbieter

 

Die Minikredite zeichnen sich durch eine kurze Laufzeit aus. Die Beantragung kann schnell und unkompliziert online erfolgen. Die Unterlagen zur Prüfung der Bonität können online übermittelt werden. Sogar die Bonitätsprüfung ist online möglich. Liegen alle Voraussetzungen vor, erfolgt die Auszahlung auf Wunsch per Blitzüberweisung. Sie erhalten Ihr Geld oft noch am Tag der Antragstellung. Doch beachten Sie: Diese Überweisungsform sollten Sie nur in Anspruch nehmen, wenn Sie das Geld wirklich sehr dringend brauchen, da im Vergleich zur Kreditsumme sehr hohe Gebühren anfallen.

Benötigen Sie dringend Geld und möchten Sie den Kredit für Alleinerziehende beantragen, sollten Sie sich auf unserer Seite über die Möglichkeiten und Anbieter informieren. Schnell können Sie so online den Antrag stellen.

Kredit für Alleinerziehende: das Fazit

Für Alleinerziehende ist es schwierig, einen Kredit zu beantragen. Benötigen Sie dringend Geld, müssen Sie auf den Kredit für Alleinerziehende dennoch nicht verzichten. Sie können einen Bürgen stellen, der die erforderlichen Sicherheiten bietet. Haben Sie eine kapitalbildende Lebensversicherung mit einer entsprechenden Laufzeit, können Sie die Lebensversicherung beleihen und den Kredit für Alleinerziehende als Policendarlehen beantragen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Hausfrauenkredit mit einer geringen Summe. Gute Chancen haben Sie auch bei Kreditmarktplätzen wie auxmoney. Einige Finanzdienstleister haben sich auf Minikredite spezialisiert. Dort können Sie den Kredit für Alleinerziehende mit einer geringen Summe beantragen. Der Vorteil der Minikredite: Die Vorgaben für die Kreditvergabe sind oftmals weniger streng als bei herkömmlichen Banken – einfach, weil die Summe geringer ist.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.